Zur Navigation


Schnittschule am Mittelrhein: Schnittkurse für Obsthochstämme und Alleebäume

Ein Baum ist ein lebendes Objekt, das an sich keine besondere Pflege braucht. Wird ein Baum jedoch aus seiner natürlichen Umgebung herausgenommen und soll er eine spezielle Aufgabe erfüllen, braucht er eine besondere Pflege und einen Schnitt. Das betrifft Bäume, die zur Fruchtproduktion gepflanzt werden, genauso wie Bäume, die in Städten und in der Kulturlandschaft ihre ökologische Funktion erfüllen sollen.

Die Pflege und der Schnitt von Obsthochstämmen und Alleebäumen verlangen allerdings ein fundiertes Wissen. Beides hat einen großen Einfluss auf die Gesundheit und den Ertrag eines Baumes.

Fundierte und praxisbezogene Ausbildung im Baumschnitt

Mit unserer Schnittschule am Mittelrhein wollen wir die Qualität des Baumschnittes fördern und verstärkt Bewusstsein für die Wichtigkeit des richtigen Schnittes schaffen.

Erfahrene Referenten mit verschiedensten Wissensschwerpunkten und Jahrzehnte langer praktischer Erfahrung tragen dazu genauso bei wie die deutschlandweite Zusammenarbeit mit den verschiedensten Fachleuten und Fachinstitutionen der Baumpflege. Dazu dient auch das jährlich stattfindende Streuobstsymposium.

Streuobstanbau und Sortenseminar

Wichtig ist uns auch die richtige Anlage von Streuobstwiesen, weswegen unser Kursangebot auch die Planung und Optimierung von Streuobstwiesen nach arbeitswirtschaftlichen und ökologischen Gesichtspunkten einschließt. Kurse in Pomologie runden unser Kursprogramm ab und sollen dazu beitragen, dass alte und regionale Sorten erhalten werden können.

Baumpflege im Job lernen

Wir bieten junge Baumpfleger ebenfalls an sich während eines Arbeitsjahres in unserem Baumpflegeteam professionell schulen zu lassen und auf den B-Schein Kurs vorzubereiten.

Obstbaumschnittschule und Alleebaumschnittschule am Mittelrhein